Ein paar Fragen und Antworten


  • Sie können uns einen Ring mitschicken der auf dem Finger passt auf dem sie Ihren neuen Ring tragen möchten.
  • Sie gehen zu einem Juwelier und lassen dort Ihre Ringröße ermitteln.
  • Wenn sie in unserer Nähe wohnen können sie Ihre Ringröße auch von uns ermitteln lassen.
Bitte, direkt unter der Schweifrübe aus der Mitte die Haare entnehmen. Optisch ergibt sich dann keine Lücke oder Stufe im Schweif, und das Resultat in den Schmuckstücken ist am schönsten.
  • Für ein Armband wird eine Haarsträhne mindestens 40 cm gleichmäßig lang und ca 1 cm dick benötigt.
  • Für ein Collier eine Strähne mindestens 60 cm lang und ca 1 cm dick.
  • Für Ringe wird eine Strähne von min. 20cm Länge und min. 5mm Dicke benötigt.
  • Für einen Armreifen: siehe Armband.
  • Für einen Kettenanhänger min. 20cm Länge und 1cm Dicke.
  • Grundsätzlich: Je mehr desto besser.
Die Anfertigungsdauer ist je nach Schmuckstück unterschiedlich. Haben wir alle benötigten Materialien zur Hand beträgt die Anfertigung ca. 2 - 4 Wochen.
Leider können wir die Waren nur gegen Vorauskasse verschicken. Der Grund sind die höheren Anschafffungskosten für die Edelmetalle.
Ja, dies ist möglich. Es können die Haare verschiedener Pferde in einem Geflecht zusammengebracht werden. Dabei ist die Anzahl der Pferde, von welchen die Haare stammen, Ihnen überlassen. Sollten die Pferde verschiedene Haarfarben haben ergeben sich meist sehr schöne Muster daraus.
  • Nein die Haare müssen von Ihnen nicht vorgereinigt werden.
  • Bitte die Haare einfach mit einem Mähnengummi zusammenbinden, NICHT vorflechten oder knüllen, denn dann können wir die Haare leider nicht mehr verwenden.
  • Bitte keine nassen oder feuchten Haare verschicken, da diese leicht anfangen zu schimmeln.
Grundsätzlich können auch Mähnenhaare verwendet werden, wenn sie die nötige Länge haben. Da aber Schweifhaare viel robuster sind als Mähnenhaare, empfehlen wir Armbänder oder Colliers nicht aus Mähnenhaar zu Fertigen. Kettenanhänger, Ringe und Armspangen aus Mähnenhaar sind kein Problem.
Armbänder bzw. Colliers können auch nach Fertigung noch gekürzt werden. Verlängern geht leider nicht. Denn, was weg ist - ist weg! Ringe können um ca. 2 Nummern vergrößert werden, verkleinern geht nicht.
Aber sicher doch. Unsere Befestigungstechniken, um die Pferdehaare mit dem Edelmetallen zu verbinden, halten Nässe ohne Probleme stand. Es könnet sein, dass feuchtes Pferdehaar wieder etwas nach Stall duftet, aber sobald der Schmuck wieder trocken ist verschwindet dieser Geruch wieder.
In diesem Fall nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Immer wieder haben wir Pferdehaar auf Lager. Auch finden sich oft nette Spender im Freundeskreis oder innerhalb einer Stallgemeinschaft.
Die nicht mehr benötigten Pferdehaare können wir Ihnen zurücksenden oder auch entsorgen. Wir verwende niemals von Kunden eingesendete Haare für andere Schmuckstücke.